WC-Bau Tansania

Lokales Projekt: RUSEO, „Rural Sanitation and Enviro-education Organisation“
Ort: Mlola Ward, Tansania
Zeitplan: November 2020 bis Okt 2021
Lokale Koordination: Hamza Mahanyu

Hintergründe
Mlola Ward ist eine stark von Armut betroffene Region im Nordosten Tansanias. Immer wieder treten Epidemien wie Cholera oder Thyphus auf, welche auch zu hoher Kindersterblichkeit führen. Die Regierung schreibt inzwischen zwar vor, dass jede Familie eine eigene Toilette haben muss, aber sie stellt keine finanziellen Mittel zur Umsetzung zur Verfügung, so dass viele nur notdürftige Verschläge benützen. Darüberhinaus wird die Bevölkerung kaum über Hygienemassnahmen instruiert, was gerade in der jetzigen Zeit im Hinblick auf Covid-19 verhängnisvoll ist.
Projektziel
Die Projektgruppe vor Ort will die ärmsten Familien beim Erstellen von einfachen WC Bauten unterstützen. Ebenso werden die Begünstigten über deren Unterhalt und allgemeine Hygienemassnahmen aufgeklärt. Damit soll sich die Situation im Gesundheitsbereich grundlegend auf lange Frist ändern.
Über ein Jahr sollen 60 WC Bauten erstellt werden, aufgeteilt in 3 Projektphasen über je 4 Monate mit 20 WC Einheiten. Voraussetzung für die Begünstigten ist das Einbringen von Eigenleistung durch lokal vorhandene Baumaterialien bzw Mitarbeit.
Auswahl der Begünstigten und Projektorganisation
Die Begünstigten werden auf Grund von Erhebungen der Lokalregierung bestimmt, die im Jahr 2018 aufgrund von Epidemie Problemen entsprechende Daten erhoben hat. Es handelt sich um Familien und Einzelpersonen, die kaum finanzielle Mittel zur Verfügung haben und vorwiegend von Selbstversorgung leben.
Der Lokale Verein Ruseo wurde im August 2020 neu gegründet. Die Idee entstand im Rahmen von privater Corona Hilfe durch die Familie Wild Färber und Eigeninitiative von Hamza Mahanyu, wodurch im April dieses Jahres bereits 4 solche WC-Bauten entstanden sind und auf grosses Interesse stiessen.
Wir haben Hamza Mahanyu anlässlich einer Reise 2018 als sehr engagierten, zuverlässigen und umsichtigen jungen Mann kennengelernt, der ursprünglich in dieser Region aufgewachsen ist und es dank viel persönlichem Engagement zu einem Studienabschluss gebracht hat. Er ist der Präsident des neuen lokalen Vereins, daneben gehören zwei weitere Personen zum Vorstand. Wir halten die Leute von Ruseo für sehr zuverlässig und umsichtig. Sie planen nachhaltig und wir möchten ihr grosses Engagement würdigen.